Supervision

Ich bin als Verhaltenstherapie-Supervisorin von den psychotherapeutischen Ausbildungsinstitut der DGVT Hannover/Hildesheim sowie Hamburg, dem ZAP Bad Salzuflen sowie dem NIVT Bremen anerkannt. Gemäß der Kooperation mit dem Psychotherapie- Masterstudiengang in Bern bin ich dazu berechtigt Fallkonzeptionen nach dem Berner Modell (Plananalayse nach Casper) zu supervidieren.

In der verhaltenstherapeutischen Einzel- und Gruppensupervision lege ich den Fokus auf die Förderung von Selbstmanagement-Kompetenz. Die Supervisanden werden von mir darin unterstützt, Diagnosen zu stellen und geeignete Handlungs- und Problemlösestrategien daraus abzuleiten. Die Besonderheiten des jeweiligen Störungsbildes werden dabei gemeinsam reflektiert. Besprochen werden sowohl die fachlichen Aspekte der Therapiedurchführung als auch die institutionellen Rahmenbedingungen. Darüber hinaus geht es um die Gestaltung der therapeutischen Beziehung. Der persönliche Stil und die Ressourcen der Supervisanden werden im gesamten Supervisionsprozess herausgearbeitet und therapeutisch genutzt.

Darüber hinaus kann der Arbeitsauftrag bei Bedarf auch auf die Beratung von Teams oder Institutionen ausgeweitet werden.